Meissner, Ina u. Christoph - FCSM-WEB-Seite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meissner, Ina u. Christoph

Erfahrungsberichte > Archiv
Huancarani, 21.8. bis 8.9.2017
Wir sind Neulinge, was Auslandseinsätze betrifft, und waren daher besonders gespannt, wie alles in den 3 Wochen laufen würde.
Durch Ekkehard wurden wir super informiert und instruiert. Unser Flug ging von Berlin über Madrid nach Santa Cruz und weiter nach Cochabamba, wo uns Caroline und Jose abholten .Da seit mehreren Tagen kein Wasser in Huancarani war hatte Ekkehard uns empfohlen, die erste Nacht in einem Hotel in Cochabamba zu verbringen, was wir auch taten. Caroline war schon seit April in Huancarani und sozusagen Profi in Punkto " Wie findet man sich in Bolivien zurecht". Sie kümmerte sich rührend um uns, so konnten wir auch gleich die SIM-Karten für unsere Handys mit ihr kaufen.
Am nächsten Tag ging es dann nach Huancarani. Die Wohnung ist sehr schön und praktisch eingerichtet, leider war aber kein Wasser aus der Leitung  vorhanden, nur Trinkwasser aus dem „Fass“ und Brauchwasser aus Kanistern, die wir etwa 300 m entfernt aus einem Brunnen auffüllen konnten. Das Consultario ist in einem hervorragenden Zustand, ebenso das Labor! Es waren von Beginn an genug Patienten da, die Nachfrage nach Placcas war enorm.
Behandlungen ohne Ausspülen und Wasser sowie Gipstrimmer ohne Wasser sind schon sehr gewöhnungsbedürftig – wir haben aber improvisieret und trotzdem den Menschen helfen können.
Caroline ist nicht nur eine super Assistentin sondern auch ein toller Mensch ,Dankeschön !
Die Wochenenden  verbrachten wir in LaPaz (Death Road Tour) und in Sucre. Beide Ausflüge waren sehr interessant und brachten uns die Schönheit des Landes ein Stück näher.
Super Kontakt gab es auch zu Giulia und Jana von der benachbarten Pirwa – an die geselligen gemeinsamen Frühstücke denken wir sehr gern– Danke!!
Nicht zu vergessen sei Donna Adela, die für unser leibliches Wohl sorgte .
Nach 1,5 Wochen hatten wir auch wieder Wasser aus der Leitung. Die  3 Wochen vergingen schnell und waren für uns eine wichtige Erfahrung.
Fazit: Ein tolles uns super organisiertes Projekt - wir danken Ekkehard für die perfekte Vorbereitung und Betreuung!
Ina (ZTM) & Christoph (ZA) Meißner
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü