für Zahnärzte - FCSM-WEB-Seite

Direkt zum Seiteninhalt

für Zahnärzte

Einsatzmöglichkeiten

Alle Projekte des FCSM leben geradezu vom Einsatz hilfswilliger Zahnärzte. Wer wo und wann mitarbeiten möchte, ist ganz den individuellen Präferenzen überlassen, solange der Kalender freie Valenzen aufweist. Eine Überbelegung ist ebenso zu vermeiden, wie eine Unterbelegung.  
Wir versuchen, einen möglichst harmonischen Übergang zu organisieren, indem die Einsatzzeiten der Zahnärzte sich ein wenig überschneiden. Durch diese Überlappung können die Erfahrungen des bisherigen Zahnarztes auf den nachfolgenden übertragen werden. Diese Einführungen in die Besonderheiten des jeweiligen Projektes vermeiden Unsicherheiten, unnötiges Suchen nach Instrumenten/Materialien etc.

Sehen Sie hier die Kalender ein:  Huancarani / Bolivia; Bolivia movil


Zahnärzte: Ab 2 Jahren Berufserfahrung können sie in allen unseren Projekten bedingungslos eingesetzt werden ( Huancarani / Bolivia movil).
Da uns in Huancarani keine zahnärztliche Assistentin zur Verfügung steht, sind wir dort auf die Mitarbeit einer studentischen oder jungzahnärztlichen Assistenz angewiesen, solange wir noch keine einheimische Assistentin verpflichten können.
 
Jungzahnärzte: Da sie in der Regel noch keine Berufserfahrung aufweisen, sollen sie zusammen mit erfahreneren Zahnärzten in Huancarani zusammenarbeiten. So sind sie im Zweifelsfall bei Komplikationen nicht allein gelassen und können von den älteren Kollegen/Kolleginnen viel lernen und profitieren. Nur in Ausnahmefällen können dort auch einmal 2 Jungzahnärzte gemeinsam arbeiten, und das nur kurzfristig.

Studierende: Grundsätzlich dürfen Sie nur unter Aufsicht erfahrener Zahnärzte arbeiten.

Für das in Planung befindliche neue Projekt in Guatemala werden ganz ähnliche Einsatzkriterien gelten, aber dort wir es frühestens im Herbst 2020 losgehen.
Zurück zum Seiteninhalt