Bewerbung? - FCSM-WEB-Seite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bewerbung?

Projekte
 
Wie läuft eine Bewerbung ab?
 
 
Vor einer Bewerbung sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die vom FCSM organisierten Projekte in unterentwickelten Ländern Lateinamerikas stattfinden, die andere Standards bezüglich Wohn-Komfort, Essen, Kommunikation, Lebensweise und Kultur aufweisen.
Man kann sich formlos bewerben, aber da fehlen meist wichtige Daten für eine Zuordnung. Ganz ohne Bürokratie geht es sowieso nicht, trotzdem wollen wir diese so klein wie möglich halten.
 
Für eine vollständige Bewerbung sind notwendig:
 
  • Das Erstkontakt-Formular von unserer WEB-Seite www.fcsm.org >Kontakt
  • Die Kopie des Reisepasses
  • Ein tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Eine Kopie der Approbations-Urkunde, beglaubigt durch einen deutschen Notar (ZahnärzteInnen), eine Studienbescheinigung (Studierende) bzw. ein Gesellen- oder Meisterbrief (ZahntechnikerInnen)
 
Anhand dieser Unterlagen wird ein geeignetes Projekt ausgesucht und dem/der BewerberIn ein Vorschlag unterbreitet. Gleichzeitig wird zahlreiches Info-Material verschickt. In dieser Phase gibt es in der Regel einen intensiven email-Verkehr und manche Telefonate. Hat man sich auf ein Projekt geeinigt, kommt es zu einer Voluntariats-Vereinbarung. Sobald diese unterschrieben per Post oder als pdf-Datei bei der Geschäftsstelle eingegangen ist, wird der Name des/der Bewerbers/In im Kalender der WEB-Seite veröffentlicht – Damit ist der Einsatz gesichert.
 
Ich weise darauf hin,
 
  • dass in Ecuador nur approbierte Zahnärzte mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung eingesetzt werden können (staatliche Auflagen), Zahntechniker mit Gesellenbrief.
  •  
  • dass Studenten, die in Bolivien mitarbeiten können, dies nur unter Aufsicht approbierter Zahnärzte tun dürfen.
  •  
  • dass Frisch-Approbierte auch nur in Bolivien eingesetzt werden können, entweder in Begleitung eines erfahrenen Zahnarztes oder übergangsweise auch zusammen mit einem/einer weiteren Frisch-Approbierten.
  •  
  • Die Einsatzzeiten sollten 3 Wochen nicht unterschreiten. Die Studentenplätze sollten jeweils für 5 – 6 Wochen gebucht werden, besonders in den Projekten von Bolivia movil.
  •  
  • Eine Mitgliedschaft im FCSM ist nicht Voraussetzung für eine Mitarbeit in unseren Projekten. Allerdings können Reisekosten-Zuschüsse und Spendenbescheinigungen für Reisekosten nur an Mitglieder vergeben werden.
 
So wünsche ich eine wohlüberlegte und zielstrebige Entscheidung!

Bitte denken Sie daran: Auch die Geschäftsstelle arbeitet ehrenamtlich. Dennoch bemühe ich mich, Anfragen so schnell und so ausführlich wie möglich zu beantworten. So halte ich es für ein Gebot der Höflichkeit, dass Bewerber auch auf meine Fragen antworten (und bei nachlassendem Interesse ggf. auch absagen).
 
Dr. Ekkehard Schlichtenhorst, FCSM-Geschäftsstelle, Tel.: 08382-8486  info@fcsm.org
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü